27.03.2003, Herne, Metropole Ruhr, Vermischtes

Herner Lebertag lädt zum Arzt-Patienten-Austausch ein

Herne.(idr). Nicht nur Mediziner, sondern auch Patienten kommen beim 6. Herner Lebertag am 2. April zu Wort. Bei dem Informationstreffen, das zu den größten seiner Art im Ruhrgebiet gehört, stehen diesmal die medikamentenfreie Therapie der Eisenspeicherkrankheit Hämochromatose sowie die erfolgreiche Behandlung der virusbedingten Leberentzündungen Hepatitis B und C im Mittelpunkt. Außerdem wird das neue Internet-Hepatitis-Netz vorgestellt.

 

Veranstalter ist die Gesellschaft für Gastroenterologie gemeinsam mit der Selbsthilfegruppe Virushepatitis Herne. Pro Jahr besuchen mehr als 200 Betroffene die Herner Lebertage.

Pressekontakt: Journalistenbüro Herne, Susanne Schübel, Telefon: 02323/99496-12

Zurück zur Übersicht