28.03.2003, Gelsenkirchen, Metropole Ruhr, Vermischtes

Symposion untersucht "Klezmerwelten"

Gelsenkirchen.(idr). "Mehr als Musik" steht auf der Tagesordnung des Symposions, das sich mit der Geschichte der Klezmermusik beschäftigt. Unter dem Aspekt "Tradition - Migration - Identifikation" wird am 8. und 9. April in der Gelsenkirchener Tagungsstätte "lichthof" hinterfragt, was mit traditioneller Musik passiert, wenn sie Teil des Weltmusik-Geschäftes wird. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe "Klezmerwelten - mehr als Musik" statt.

Pressekontakt: Stadt Gelsenkirchen, Referat Kultur, Bernd E. Becker, Telefon: 0209/169-9102, Fax: -9173

Zurück zur Übersicht