01.10.2003, Bochum, Metropole Ruhr

Bochum eröffnet erstes KunstLichtForum

Bochum.(idr). "KunstLichtForen" statt einfachen Bahnunterführungen: Die Stadt Bochum will die 16 Unterführungen, die die Tore zur Innenstadt bilden, einladend umgestalten. Nach einem Konzept der Künstler Peter Brdenk und Jürgen LIT Fischer sollen die Brücken zu numerierten "KunstLichtForen" werden. Heute Abend wird das KunstLichtTor 1 zwischen Bermuda-Dreieck und Schauspielhaus eröffnet.

Pressekontakt: Stadt Bochum, Tanja Wißing, Telefon: 0234/910-3848, Fax: 16111

Zurück zur Übersicht