31.10.2003, Alpen, Dinslaken, Hamminkeln, Hünxe, Kamp-Lintfort, Moers, Neukirchen-Vluyn, Rheinberg, Schermbeck, Sonsbeck

Die Wildgänse kommen - NaturForum Bislicher Insel präsentiert Gänse-Ausstellung

Xanten.(idr). In jedem Jahr sind sie die Attraktion am Niederrhein - die durchziehenden Wildgänse. Jetzt widmet der KVR-Betrieb Ruhr Grün den Durchreisenden eine Ausstellung, Titel. "Born to be wild - Wildgänse unterwegs". Zu sehen ist die Schau vom 9. November bis zum 29. Februar im NaturForum Bislicher Insel.

 

Konzipiert wurde die Wanderausstellung vom Museum am Schölerberg, Osnabrück. Anschaulich vermittelt sie Wissenswertes z.B. über die Reiserouten der Wildgänse, ihre Lebensweise oder auch die verschiedenen Gänsearten. Und auch Gänsegeschichten von St. Martin bis Nils Holgersson haben einen Platz in der Schau.

 

Die Ausstellung ist jeweils dienstags, donnerstags und sonntags zwischen 10 und 17 Uhr geöffnet. Zur Eröffnung am 9. November, 10 Uhr, sprechen der Werkleiter Ruhr Grün Jörg Wipf und der Fachmann für Wildgänse und Geschäftsführer der Biologischen Station Dr. Johan Moij.

Pressekontakt: NaturForum Bislicher Insel, Telefon: 0281/90492; KVR-Ruhr Grün, Wilfried Schulze, Telefon: 0201/2069-708, Fax: -720

Zurück zur Übersicht