31.10.2003, Gelsenkirchen, Metropole Ruhr, Vermischtes

Mode made in Gelsenkirchen gesucht

Gelsenkirchen.(idr). Mode made in Gelsenkirchen sucht die Stadt für eine Ausstellung im Frühjahr 2004. "Arbeit an der Mode", so der Titel der Schau vom 1. März bis zum 4. April in der flora, soll mit Bildern, Installationen und Kleidung die Atmosphäre einer Bekleidungsfabrik nachempfinden. Dafür werden vor allem noch Kleidungsstücke aus den 50er und 60er Jahren gesucht, die in Gelsenkirchener Firmen hergestellt wurden.

 

Gefragt sind Anzüge, Kostüme, Blusen, Hemden, Röcke oder Mäntel mit den Firmen- bzw. Markennamen Marcona, Wilken, René Fabien, Rave Design, Lovely (Feilgenhauer), Nico Tantris (HUKO), Kemper, Classic Kemper, H+E (Henning + Eckert), Schlüter, KS, KL, Britta (Steilmann), NL Nienhaus + Luig, Janina Schreck. Interessierte melden sich unter 0209/169-2549 oder -9109.

 

Zur Ausstellung wird es ein Begleitprogramm in der flora, im Kommunalen Kino und an der VHS geben, u.a. mit einer Stadtrundfahrt zu ehemaligen "Bekleidungsvierteln" und mit Betriebsbesichtungen.

Pressekontakt: Stadt Gelsenkirchen, Pressestelle, Georg Oberkötter, Telefon: 0209/169-2388, mobil: 0178/8169415, Fax: -2381

Zurück zur Übersicht