22.09.2003, Dortmund, Metropole Ruhr, Sport und Sportpolitik, Vermischtes

Der Ball ist rund und die Marke meist eckig: Briefmarkenausstellung rund um den Fußball

Dortmund.(idr). "Fußball regiert die Welt" - und das nicht nur im großen Stadion, sondern ab heute auch im Miniformat der Briefmarken. Einen Monat lang ist die Ausstellung im Karstadt-Sporthaus Hansa-Carrée in Dortmund zu sehen. Die Präsentation der gezackten Raritäten ist der offizielle Beitrag der Stadt Dortmund und des BVB zum Thema "WM 2006 und Kultur". Zusammengestellt wurde die Ausstellung von dem Wittener Philatelisten Bruno Maas und dem städtischen WM-Beauftragten Gerd Kolbe.

 

Das älteste Exemplar schmückt eine Postkarte, die an das olympische Fußballturnier in Stockholm 1912 erinnert. Im kommenden Jahr soll die Fußball-Demonstration "auf kleinstem Raum" anlässlich des 100-jährigen Bestehens der FIFA auch im Olympischen Museum in Lausanne gezeigt werden. Eine Wanderschaft zu den übrigen WM-Austragungsorten in der Bundesrepublik ist ebenfalls geplant. Ihr endgültiges Domizil wird die Schau dann im Dortmunder Westfalenstadion finden.

Pressekontakt: Stadt Dortmund, Gerd Kolbe, Telefon: 0231/50-22133, Fax: -22167

Zurück zur Übersicht