10.08.2004, Bottrop, Gelsenkirchen, Metropole Ruhr, Kommunalpolitik, Wirtschaft

Gesundheitspreis für die Emscher-Lippe-Region wird erstmals ausgelobt

Kreis Recklinghausen/Bottrop/Gelsenkirchen.(idr). Zur Unterstützung des weiteren Wachstums der Gesundheitswirtschaft schreiben der Kreis Recklinghausen und die Städte Bottrop und Gelsenkirchen erstmals den Preis für Gesundheitswirtschaft der Emscher-Lippe-Region aus. Insgesamt werden 15.000 Euro Preisgelder ausgelobt.

 

Bewerben können sich Unternehmen, Existenzgründer, Forschungseinrichtungen und Einrichtungen der ambulanten und stationären Gesundheitsversorgung aus der Region mit bereits realisierten Angeboten oder Produkten, aber auch mit umsetzungsreifen Konzepten.

 

Unterlagen können im Internet (www.gesundheitspreis-emscher-lippe.de) heruntergeladen werden. Einsendeschluss ist der 31. Oktober. Bewerbungen werden an die Emscher Lippe Agentur GmbH, Herner Straße 10, 45699 Herten, geschickt.

Pressekontakt: Stadt Gelsenkirchen, Pressestelle, Martin Schulmann, Telefon: 0209/169-2374

Zurück zur Übersicht