10.08.2004, Metropole Ruhr, Freizeit, Vermischtes

idr-Freizeittipps

Ruhrgebiet.(idr). Es werde Licht - mit den idr-Freizeittipps.

 

- Im Westfalenpark Dortmund wartet die Erleuchtung: Tausende Kerzen, Lampen, Lampions, glühende Heißluftballons und Feuerjongleure locken am 14. August ab 18 Uhr zum Lichterfest. Höhepunkt des Abends ist das Musikfeuerwerk. (Stadt Dortmund, Frank Ebbinghaus, Telefon: 0231/50-22136)

 

- Zum großen Mittelalterfest lädt Burg Vondern in Oberhausen am 14. und 15. August ein. Mit dabei sind mehr als 25 Mittelaltergruppen aus ganz Deutschland. Sie schlagen ihre Turnierlager auf und messen sich an beiden Tagen in Bogenschießen, Lanzenwerfen, Axtwerfen, Schwertkampf und beim Reiterturnier. Abgerundet wir das Fest u.a. durch mittelalterliche Musik, Gaukler und einen Markt. (Pressekontakt: Norbert Fritscher, Telefon: 0208/20551-55)

 

- We love music, heißt es am 15. August ab 12 Uhr im Amphitheater im Gelsenkirchener Nordsternpark. Bis in den späten Abend gibt`s House-Musik satt, am Plattenteller wechseln sich international bekannte DJs ab. (Amphitheater Gelsenkirchen, Tim Schmidtmann, Telefon: 0209/5083-985)

 

- Hardcore Folk für die Seele spielt die Warsaw Village Band, die am 14. August um 19.30 Uhr im Rahmen der Reihe "Odyssee - Kulturen der Welt" in Oveney am Kemnader Stausee, Bochum, auftritt. Die Band erweckt alte polnische Balladen und Tänze mit modernen Stilelementen zu neuem Leben. Furiose Trommelwirbel, Trance, Improvisation und Rootselemente wechseln sich dabei ab. (Bahnhof Langendreer, Telefon: 0234/26613)

Pressekontakt: idr, Telefon: 0201/2069-281, Fax: -501

Zurück zur Übersicht