11.08.2004, Dortmund, Metropole Ruhr, Freizeit, Vermischtes

Kinder stellen eigene "Erlaubt-Schilder" auf

Dortmund.(idr). "Spielen erlaubt" statt "Betreten verboten" - im Rahmen der Kinderakademie Dortmund sollen die Kids sich ihren eigenen Erlebnisraum erschließen. Unter der Führung der Dortmunder Raumplaner erkunden die Kinder in einem dreitägigen Workshop vom 18. bis zum 20. August das unentdeckte Land zwischen Emscher und Kanal. Am Ende der Entdeckungstour stellen sie dann eigene "Erlaubt-Schilder" auf, die auf kindgerechte Orte hinweisen.

 

Mitmachen können Kinder zwischen acht und zwölf Jahren.

Pressekontakt: Uni Dortmund, Pressestelle, Telefon: 0231/755-2222, Fax: -4819

Zurück zur Übersicht