18.08.2004, Gelsenkirchen, Freizeit, Umwelt

Moorgeflüster im Emscherbruch - Umweltdiplomanden treffen Zwergtaucher

Gelsenkirchen.(idr). Den Zwergtaucher kichern hören können interessierte Umweltdiplomanden am 22. August bei einer Exkursion auf der Route Industrienatur im Emscherbruch. In den sumpfigen Flächen hat der kleine Wasservogel genau wie andere bedrohte Tier- und Pflanzenarten einen Lebensraum gefunden. Sein "Moorgeflüster" erinnert an Flippers Gesänge, mit seinen Jungen auf dem Rücken geht der Zwergtaucher auf Nahrungssuche.

 

Die Veranstaltung auf der Route Industrienatur dauert etwa zwei Stunden und kostet einen Euro für Kinder, drei für Erwachsene. Los geht`s um 15 Uhr. Treffpunkt ist die Kreuzung Wiedehopfstraße/Im Eichenkamp in Gelsenkirchen, vor der Gaststätte. Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk sind erforderlich, ein Fernglas darf gerne mitgebracht werden. Anmeldungen unter Telefon: 0209/169-4099

 

Weitere Informationen zu dieser und anderen Veranstaltungen auf der Route Industrienatur gibt`s im Haus Ripshorst, Telefon: 0208/88334-83.

Pressekontakt: Haus Ripshorst, Telefon: 0208/8833483, Fax: 0208/8833486

Zurück zur Übersicht