31.08.2004, Unna, Metropole Ruhr, NRW, Kommunalpolitik, Vermischtes

Unabhängige zahnmedizinische Beratung für Patienten startet im Kreis Unna

Unna.(idr). Die NRW-weit erste unabhängige zahnmedizinische Patientenberatung geht am 1. September im Kreis Unna an den Start. Die kostenlose Beratung soll Patienten angesichts der höheren Eigenverantwortung, zu der die Gesundheitsreform auffordert, kompetent informieren und sie auf gleiche Augenhöhe mit dem behandelnden Arzt bringen.

 

Eine Zweitmeinung können Patienten bei der Beratung genauso einholen wie Antworten auf Fragen rund um Zahnersatz, Implantate oder Kieferorthopädie. Auch bei Problemen nach der zahnärztlichen Behandlung oder mit Kassenleistungen gibt es nützliche Tipps. Den Zahnarztbesuch ersetzt die Beratungsstelle allerdings nicht.

 

Die Beratungen finden im Kreisgesundheitsamt Unna und Lünen statt, eine Terminabsprache ist erforderlich. (Telefon: 02303/27-5353)

Pressekontakt: Kreis Unna, Pressestelle, Telefon: 02303/27-1013

Zurück zur Übersicht