15.12.2004, Dortmund, Metropole Ruhr, NRW, Deutschland, Kulturelles

Dortmunder Museum am Ostwall zeigt herausragende Werke von Edvard Munch

Dortmund.(idr). Selten gezeigte Werke von Evard Munch präsentiert das Dortmunder Museum am Ostwall vom 30. Januar bis zum 1. Mai 2005. "Munch revisited - Edvard Munch und die heutige Kunst" bringt 56 hochkarätige Meisterwerke des norwegischen Malers in die Ausstellungshalle des Museums für Kunst und Kulturgeschichte. Den Gemälden und Grafiken werden 50 ausgewählte Werke von 35 zeitgenössischen Künstlern gegenüber gestellt.

 

Die Werke Munchs sind Leihgaben aus Sammlungen international bedeutender Museen, u.a. aus der Nationalgalerie Oslo, dem Musée d`Orsay Paris und dem Rotterdamer Museum Boijmans Van Beuningen. Herausragend sind z.B. das frühe Ölgemälde "Küstenlandschaft" aus dem Jahr 1881 und "Gänse in einem Obstgarten" aus dem Jahr 1911. Beide Meisterwerke - Leihgaben der Sammlung Carmen Thyssen-Bornemisza im Museo Thyssen-Bornemisza Madrid - sind hier erstmals ausgestellt.

 

Edvard Munch (1863 - 1944) gehört zu den bedeutendsten europäischen Künstlerpersönlichkeiten. Als Wegbereiter des Expressionismus sind seine Spuren bis heute weltweit in der künstlerischen Auseinandersetzung auszumachen.

 

Weitere Infos unter www.munch-revisited.de

Pressekontakt: ZK Medienagentur, Roland Kentrup, Telefon: 0231/1655-115, mobil: 0172/2350687

Zurück zur Übersicht