01.12.2004, Herten, Metropole Ruhr, Politik

Herten soll Modellkommune für Gesundheits- und Seniorenwirtschaft werden

Herten.(idr). Herten will Modellkommune für Gesundheits- und Seniorenwirtschaft werden. Das Motto lautet "Herten tut VIEL mehr", wobei VIEL als Abkürzung für "Vital in Emscher-Lippe" steht. Herzstück des Projekts ist der Aufbau eines Netzwerks, das bereits bestehende Initiativen und Unternehmen aus dem Bereich der Gesundheits- und Seniorenwirtschaft bündelt.

 

Das Land finanziert die Beratung und Moderation des Netzwerks. Bei einem ersten Workshop am 7. Dezember sollen Produktideen gesammelt und Handlungsansätze vereinbart werden.

Pressekontakt: Stadt Herten, Zukunftsbüro, Susanne Barth, Telefon: 02366/303-511

Zurück zur Übersicht