23.12.2004, Duisburg, Essen, Metropole Ruhr, NRW, Deutschland, Wissenschaft und Forschung

Uni Duisburg/Essen erforscht Kinder- und Jugendsport

Duisburg/Essen.(idr). Sieben Nachwuchsforscher aus dem gesamten Bundesgebiet können im Rahmen eines Projektes an der Universität Duisburg/Essen künftig ihre Promotionen im Bereich Kinder- und Jugendsport erwerben. Möglich wird das auf Basis eines Stipendienprogramms, das unter Leitung des Essener Sportwissenschaftlers Professor Dr. Werner Schmidt eingerichtet wurde. Die Arbeiten sollen dazu beitragen, bestehende Forschungslücken zu schließen.

 

Das Programm wird von der Uni Duisburg/Essen koordiniert, finanziert wird es von der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung, die eine Fördersumme von 270.000 Euro bereitstellte.

 

Die Forschungsschwerpunkte des nach Angaben der Universität bislang in Deutschland einmaligen Projektes sind die "Gesundheitliche Entwicklung von Kindern im Kontext komplexer Lebensstile", die "Motorische Entwicklung in der Kindheit", der "Substanzkonsum im jugendlichen Leistungssport", der "Einfluss von Schule und Schulsport auf die motorische Entwicklung von Kindern" und die "Integration von geistig behinderten Jugendlichen".

Pressekontakt: Universität Duisburg/Essen, Prof. Dr. Werner Schmidt, Telefon: 0201/183-7228, Pressestelle, Christoph Lindemann, Telefon: -4518

Zurück zur Übersicht