29.06.2004, Metropole Ruhr, Freizeit

idr-Freizeittipps

Ruhrgebiet.(idr). Sommer, marsch! Nun, zumindest das Kommando "Freizeit, marsch!" dürfte problemlos funktionieren:

 

- "Pop(p)-Perlen" bietet das Campusfest der Uni Duisburg-Essen in Duisburg am 1. Juli ab 15.30 Uhr auf. Auf zwei Bühnen gibt es eine bunte musikalische Mischung, unter anderem mit der Düsseldorfer Band "The Frank Popp Ensemble" und den Lokalmatadoren "Freizeichen". Im Innenhof darf bis in den frühen Morgen mit Kult-Moderator Michael Imhof von EinsLive geschwoft werden. Das EM-Halbfinale zwischen Griechenland und Tschechien wird ebenfalls zu sehen sein (Uni Duisburg, Telefon: 0203/379-2430).

 

- Sommerzeit - Parkfestzeit: Drei Tage Party im Park heißt das Motto vom 2. bis 4. Juli in Waltrop. Mehr als 300 Stände mit Kunsthandwerklichem und anderen Angeboten umrahmen die Festwiesen. Musik wird von Punk bis Chanson geboten, mit dabei als "Urgestein der deutschen Indie-Szene" Maria Glen. Mitmachaktionen für kleine Gäste runden das Programm ab (Stadt Waltrop, Klaus Nelles, Telefon: 02309/930-211).

 

- Theater open-air in Castrop-Rauxel: Am 2., 3. und 4. Juli bringt das Westfälische Landestheater (WLT) himmlische Themen unter freiem Himmel zur Aufführung. Die Musicalinszenierung "Himmel auf Erden" erzählt von den Problemen einer drohenden Klosterschließung und den Einfällen der Nonnen, diese zu verhindern. "Sister Act" lässt aufs Geselligste grüßen. Spielort ist der Marktplatz in Castrop-Rauxel, Beginn ist jeweils um 20 Uhr (WLT, Ulli Engelbrecht, Telefon: 02305/9780–25).

 

- Impro in Bochum: "PottpüReh" nennt sich die Gruppe, die in Bochum neben den schon bekannten "Hottenlotten" Improvisationstheater zeigt. Am 3. Juli zeigen sie ihr Können in einem Impro-Match gegen die Gruppe "Impro Al Dente" aus Hannover. "Bei Zuruf: Theater" heißt es für das Bühnengeschehen im Dialog mit dem Publikum um 20 Uhr im Bochumer Theater der Gezeiten am Nordring (Guido Boyke, Telefon: 0172/2184468).

 

- Die "Wise Guys" gastieren am 3. Juli im Dortmunder Westfalenpark. Die Kölner A-cappella-Gruppe wird ab 18 Uhr open-air auf der Festwiese zu hören sein. Als Gag für das geneigte und aufmerksame Publikum: Wer ein gutes Gedächtnis hat, kann danach leckere Schokokekse backen. Ihr Lieblings-Rezept für "Chocolate Chip Cookies" geben die Jungs fünfstimmig während der Show zum Besten (Stadt Dortmund, Frank Ebbinghaus, Telefon: 0231/50-22136).

 

- Vespermusik in Cappenberg: Unter dem Titel "Händel in Rom" erklingt am 4. Juli ab 17 Uhr die Cappenberger Vespermusik. "Händel in Rom 1706 - 1710" ist das Thema der "Musica Antiqua Köln" mit Reinhard Goebel in der Cappenberger Stiftskirche. Neben Kompositionen von Georg Friedrich Händel sind auch Werke von Arcangelo Corelli, Antonio Caldera und Giovanni Reali zu hören (Karten-Telefon: 02303/27-1241).

 

- Zum Blues-Frühschoppen lädt das Groove- & Snoop-Quartett am 4. Juli ab 11 Uhr in den Biergarten der Freilichtbühne in Bochum-Wattenscheid. Das Markenzeichen der Musiker ist der gute, alte New Orleans Blues & Boogie. Das Quartett bietet einen Programm-Mix aus Eigenkompositionen und Klassikern (Stadt Bochum, Telefon: 0234/910-3081).

Pressekontakt: idr, Redaktion, Telefon: 0201/2069-281, Fax: -501

Zurück zur Übersicht