11.06.2004, Gelsenkirchen, Metropole Ruhr, NRW, Wirtschaft

Neue Unternehmer im Revier

Gelsenkirchen/Düsseldorf.(idr). Positiv beurteilt das NRW-Wirtschafts- und Arbeitsministerium die Nachfrage nach der vor rund einem Jahr eingeführten "Go!-Gründungsprämie". Fast 700 Existenzgründer haben sich im vergangenen Jahr in Nordrhein-Westfalen mit Hilfe der "Go!-Gründungsprämie" selbstständig gemacht - die meisten davon im Ruhrgebiet. Das bilanzierte das Ministerium heute in Gelsenkirchen

 

Mit der von Land und EU geförderten Prämie in Höhe von 10.000 Euro sollen im Revier Impulse für neue Unternehmen gegeben werden.

 

Die Selbstständigenquote von acht Prozent liegt im Revier unter dem Landesdurchschnitt von 9,5 Prozent. Seit April 2003 wird die Gründungsprämie im Rahmen des Go!-Netzwerks angeboten.

 

Der Gründungsboom in Nordrhein-Westfalen hält nach Angabe des Ministeriums weiter an. Landesweit gab es im ersten Quartal 2004 insgesamt 52.696 Gewerbeanmeldungen und damit 21,3 Prozent mehr als in den ersten drei Monaten des letzten Jahres.

Pressekontakt: Dr. Kater Marketing GmbH, Heinz Vogginger, Telefon: 02244/872356, mobil: 0170/5425781

Zurück zur Übersicht