30.06.2004, Essen, Metropole Ruhr, Freizeit, Vermischtes

Schwimmen im Industrieambiente

Essen.(idr). Falls der Sommer doch noch mal Hitze bringt, die den Wunsch nach einer Abkühlung weckt, dann gibt es dazu auf der Kokerei Zollverein Gelegenheit. Vom 3. Juli bis zum 29. August hat dort das Werksschwimmbad geöffnet. Der fünf mal zwölf Meter große Pool, der sich am Kopf der Koksofenbatterie 9 befindet, besteht aus zusammengeschweißten Überseecontainern. Sonnendecks aus Holz bilden die Liegefläche. Der Eintritt ist frei.

Pressekontakt: Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur, Simone Szydlak, Telefon: 0231/931122-42

Zurück zur Übersicht