15.06.2004, Herne, Metropole Ruhr, Freizeit

Westfälisches Archäologiemuseum zeigt größte Indianerausstellung des Ruhrgebiets

Herne.(idr). Mit denen, "Die in der Weite leben – Prärieindianer und Eiszeitjäger" beschäftigt sich die erste Sonderausstellung im Westfälischen Museum für Archäologie in Herne vom 17. Juni bis zum 26. Januar. In der größten Indianer-Ausstellung des Ruhrgebiets werden gut erhaltene und reich verzierte Indianer-Exponate besonders spannenden europäischen Funden aus der Zeit der Eiszeitjäger gegenübergestellt.

 

Die Ausstellung zeigt plastisch, wie der Überlebenskampf der Indianer und der Eiszeitjäger aussah - so z.B. mit einem Tipi-Dorf und präparierten Bisons.

Pressekontakt: LWL, Pressestelle, Markus Fischer, Telefon: 0251/591-235

Zurück zur Übersicht