29.11.2004, Duisburg, Metropole Ruhr, NRW, Vermischtes

10.000 kamen zur Jugendmesse "re:spect our future"

Duisburg.(idr). Mehr als 10.000 Jugendliche kamen am vergangenen Wochenende zur ersten, nicht-kommerziellen Jugendmesse "re:spect our future" in den Landschaftspark Duisburg-Nord. Zwei Tage lang beschäftigten sie sich auf zehn Themeninseln, bei einem vielseitigen Programm auf der Messebühne und in rund 45 Workshops, mit den Themen Politik und Gesellschaft, Religion, Identität, Beruf und Chancen, Musik und Tanz, Mode und Style, Kreativität, Action und Fun, Literatur sowie Medien und Technik.

 

Nach dem Premieren-Erfolg will die Aktion Mensch das Konzept auch in den kommenden Jahren weiter verfolgen. Die Förderorganisation hatte die Jugendmesse in Kooperation mit über 40 Partnern aus dem sozialen und öffentlichen Raum auf die Beine gestellt.

 

Berichte und Meinungen zur Messe gibt es in der Online-Zeitung unter www.respect-our-future.de.

Pressekontakt: Aktion Mensch!, Mechthild Buchholz, Telefon: 0228/2092-363, Fax: -333, Romina Neu, Christine Wallrafen, Telefon: 0221/25089-03, Fax: -05, E-Mail: info@neu-pr.de

Zurück zur Übersicht