30.11.2004, Metropole Ruhr, Politik

17,9 Millionen Euro für "Stadtumbau West" im Ruhrgebiet

Düsseldorf.(idr). Mit 34 Millionen Euro fördert das NRW-Städtebauministerium insgesamt 32 Projekte im Rahmen des "Stadtumbaus West". Vor allem Städte im Ruhrgebiet profitieren von dem Programm zur Milderung der negativen Auswirkungen des demografischen und wirtschaftsstrukturellen Wandels. 17,9 Millionen Euro werden in Bochum, Bottrop, Datteln, Dorsten, Dortmund, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Gevelsberg, Gladbeck, Hagen, Hamm, Herne, Herten, Kamp-Lintfort, Lünen und Marl investiert.

 

Eine Liste der Projekte gibt es im Internet unter www.mswks.nrw.de/Staedtebau/StadtumbauWest/index.html.

Pressekontakt: NRW-Ministerium für Städtebau und Wohnen, Kultur und Sport, Pressestelle, Susanne Düwel, Telefon: 0211/3843-204

Zurück zur Übersicht