15.11.2004, Bottrop, Metropole Ruhr, NRW, Vermischtes

Fachkongress in Bottrop untersucht Lebenslagen von Kindern und Jugendlichen in NRW

Bottrop.(idr). Gemeinsame Impulse für eine zukunftsgerichtete Politik für Kinder und Jugendliche zu entwickeln ist der Auftrag von Landesministerin Ute Schäfer an den Fachkongress "Kinder und Jugendliche in NRW", der am 17. November im Bottroper Saalbau stattfindet. Zum Auftakt wird die Ministerin mit Jugendlichen das Thema "15 Jahre UN-Kinderrechtskonvention - was bleibt zu tun?" diskutieren. Foren und Workshops zu verschiedenen Themen von Migration bis Kinderarmut schließen sich an.

 

Begleitet wird die Veranstaltung von der Ausstellung "Kleine Leute - Starke Bilder", einem Projekt Bottroper Kinder zur Umweltsituation, und der Präsentation des Kinderstadtplans, der von Kindern für die städtische Internetpräsenz entwickelt worden ist.

Pressekontakt: Stadt Bottrop, Jugendamt, Kinderbeauftragte Elisabeth Kößmeier, Telefon: 02041/703643

Zurück zur Übersicht