29.11.2004, Essen, Metropole Ruhr, Bildung, Wissenschaft und Forschung

Franz-Loogen-Preis geht an Heidelberger Kardiologen

Essen.(idr). Zum 9. Mal vergibt die Gesellschaft zur Förderung der Herz-Kreislaufforschung Essen e.V. in diesem Jahr den mit 13.000 Euro dotierten Franz-Loogen-Preis. Ausgezeichnet wird der Direktor der Abteilung Kardiologie und Angiologie der Universität Freiburg Prof. Christoph Bode.

 

Er erhält den Preis für seine richtungsweisenden Arbeiten zur Behandlung des Herzinfarkts mit gentechnisch gewonnenen Substanzen, die Gerinnsel auch in Herzkranzgefäßen auflösen können. Dadurch ist die Therapie des akuten Herzinfarkts sicherer und effektiver geworden. Der Franz-Loogen-Preis wird am 3. Dezember in Essen verliehen.

Pressekontakt: Klinik für Kardiologie, Prof. Raimund Erbel, Telefon: 0201/723-4800, E-Mai: erbel@medizin.uni-essen.de; Marketing, Kristina Gronwald, Telefon: -3683, Fax: -5618

Zurück zur Übersicht

myhentai.org besthentai.net t-load.org makemebi.net