29.11.2004, Gelsenkirchen, Metropole Ruhr, NRW, Computer und Internet, Wissenschaft und Forschung

IAT sucht Unternehmen mit E-Learning-Erfahrung

Gelsenkirchen.(idr). Das Institut Arbeit und Technik, Gelsenkirchen, sucht für ein EU-Kooperationsprojekt kleine und mittlere Unternehmen, die Erfahrungen mit E-Learning haben. Das Institut versucht zu kären, welche Erwartungen die Unternehmen an E-Learning haben, welche Themen erforderlich bzw. geeignet sind und welche Bedingungen erfolgreiches Lernen erfüllen muss.

 

Nach bisherigen IAT-Untersuchungen ergaben, dass Angebote des elektronisch unterstützen Lernens in dieser Zielgruppe bisher nur selten angenommen werden. Zwischen Entwicklern und Anwendern von E-Learning gebe es oft Verständigungsprobleme.

 

Interessierte Betriebe wenden sich an das IAT, Dr. Ileana Hamburg, Telefon: 0209/1707-265, E-Mail: hamburg@iatge.de oder Dr. Ulrich Mill, Telefon: -224, E-Mail: mill@iatge.de.

Pressekontakt: IAT, Pressestelle, Claudia Braczko, Telefon: 0209/1707-176, Fax: -110

Zurück zur Übersicht