01.09.2004, Essen, Metropole Ruhr, Vermischtes

Schülerstipendien ermöglichen erste Auslandserfahrungen/Count-down für die Bewerbungen läuft bis 1. Oktober

Essen.(idr). Auslandserfahrungen als wichtige Qualifikationen für den weiteren Berufsweg: Diese Chance bietet sich vom 14. März bis 8. April für 50 junge Menschen von Essener Schulen mit den "Alfried Krupp-Schülerstipendien im Ausland". Daneben umfasst das Stipendium einen Crashkurs in Geschäftsenglisch und ein zweitägiges Bewerbungstraining. Bewerben können sich Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge neun und zwölf noch bis zum 1. Oktober. Die Plätze werden ausgelost.

 

Durchgeführt wird das Ganze als Wettbewerb von der Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft (EWG). Weitere Informationen gibt es unter www.ewg.de im Internet.

Pressekontakt: Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft (EWG), Ursula Ines Hänschke, Telefon: 0201/82024-72, Fax: -95

Zurück zur Übersicht