06.12.2005, Gelsenkirchen, Metropole Ruhr, Wissenschaft und Forschung, Vermischtes

Fachtagung in Gelsenkirchen untersucht Bedürfnisse älterer Frauen

Gelsenkirchen.(idr). Unter dem Titel "Rosige Zeiten für Golden Girls?" wird am 9. Dezember im Gelsenkirchener Institut Arbeit und Technik (IAT) diskutiert, wie die "Seniorenwirtschaft" sich mehr auf die Erwartungen und Bedürfnisse älterer Frauen, die rein zahlenmäßig den "Löwenanteil" bei den Senioren ausmachen, einstellen kann. Dabei stehen besonders die sozialen und wirtschaftlichen Lebenslagen und -realitäten der Seniorinnen im Blickpunkt.

 

Veranstalter sind das NRW-Frauenministerium, das IAT und das Zentrum Frau in Beruf und Technik.

Pressekontakt: IAT, Annika Roes, Telefon: 0209/1707-133, E-Mail: seniorenwirt@iatge.de

Zurück zur Übersicht