01.02.2005, Duisburg, Metropole Ruhr, Bildung, Politik

Land und Universität Duisburg-Essen unterzeichnen Zielvereinbarung

Duisburg.(idr). Eine erste Zielvereinbarung unterschreiben am morgigen Mittwoch (2. Februar) Wissenschaftsministerin Hannelore Kraft und die Universität Duisburg-Essen. Nach dem NRW-Hochschulgesetz sollen Zielvereinbarungen die Bildung von Hochschulprofilen fördern. Die Universität Duisburg-Essen wird künftig vier zukunftsweisende Bereiche weiter ausbauen, darunter auch die Empirische Bildungsforschung.

Pressekontakt: Universität Duisburg-Essen, Pressestelle, Beate H. Kostka, Telefon: 0203/379-2430, E-Mail: beate.kostka@uni-due.de

Zurück zur Übersicht