12.07.2005, Essen, Metropole Ruhr, Kulturelles, Wirtschaft

"Designstadt" mit Wohn- und Arbeitsraum für Zeche Zollverein geplant

Essen.(idr). Auf dem Weltkulturerbe Zollverein in Essen soll eine "Designstadt" entstehen. Zwischen Schacht XII und Kokerei ist auf 35.000 Quadratmetern Arbeits- und Wohnraum für Unternehmen und Existenzgründer geplant. Zielgruppe sind designorientierte Firmen. Mit der "designstadt zollverein", deren Vermarktung jetzt startet, will sich die ehemalige Zeche weiter als Design-, Kultur- und Wirtschaftsstandort profilieren.

Pressekontakt: Entwicklungsgesellschaft Zollverein mbH, Oliver Schwan, Telefon: 0201/8543-0, E-Mail: schwan@westwerk.biz

Zurück zur Übersicht