30.05.2005, Essen, Metropole Ruhr, NRW, Deutschland, Sport und Sportpolitik, Vermischtes

Anpfiff für die 28. Deutsche Theaterfußball-Meisterschaft in Essen

Essen.(idr). Das Thalia-Theater Hamburg sowie Staatstheater aus Stuttgart, Hannover und Kassel geben sich die Ehre - allerdings nicht auf den Brettern, die gemeinhin die Welt bedeuten sollen, sondern auf grünem Rasen: Am 4. Juni wird in Essen die 28. Deutsche Theater-Fußballmeisterschaft ausgetragen. Insgesamt 20 Theater treten auf der Bezirkssportanlage Seumannstraße an, Anpfiff ist um 9 Uhr.

 

Für das Ruhrgebiet ziehen sich die Teams des Bochumer Schauspielhauses und der Theater und Philharmonie Essen (TUP) die Stollen an. 1986, 1989 und 1992 errang die TUP-Elf den Meistertitel.

Pressekontakt: Theater und Philharmonie Essen, Heide Koch, Telefon: 0201/8122-114, Fax: -118, E-Mail: heide.koch@tup-online.de

Zurück zur Übersicht