01.02.2006, Dortmund, Essen, Metropole Ruhr, NRW, Kulturelles

EINLADUNG ZUR PRESSEKONFERENZ: TWINS-Teilnehmer wollen Kooperation für Kulturhauptstadt-Bewerbung vereinbaren

Dortmund/Essen.(idr). Hundert europäische Partnerstädte der Ruhrgebietskommunen werden am Wochenende zur ersten Vorbereitungskonferenz TWINS 2010 in der Region erwartet. Die Konferenz soll den Anstoß geben für ein langfristig angelegtes Netzwerk, das die enge kulturelle Zusammenarbeit der aktiven und engagierten Europäer in den Partnerstädten für das Kulturhauptstadt-Jahr vorbereitet. Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung soll an diesem Wochenende erarbeitet werden.

 

TWINS 2010 ist eines von zehn Leitprojekten der Bewerbung "Essen für das Ruhrgebiet - Kulturhauptstadt Europas 2010":

 

HINWEIS FÜR DIE REDAKTIONEN: Am Samstag, 4. Februar, 13 Uhr, wird Dr. Oliver Scheytt, Moderator der Bewerbung, in einem Pressegespräch über den Kongressverlauf und die Verabschiedung einer Kooperationsvereinbarung informieren. Veranstaltungsort ist der Goldsaal im Kongresszentrum Westfalenhallen Dortmund.

 

Dr. Norbert Lammert, der während des Kongresses eine Rede zu den europäischen Leitthemen der Bewerbung halten wird, nimmt ebenfalls an der Pressekonferenz teil. Außerdem stehen Vladimir Solowjow, Vertreter von Nishnij Nowgorod (RUS), und Javier Vidal García-Sánchez, Vertreter von Oviedo (SP) als Gesprächspartner zur Verfügung.

 

Anmeldung erbeten unter pressestelle@rvr-online.de.

Pressekontakt: RVR, Pressestelle, Martina Kötters, Telefon: 0201/2069-374, Fax: -501, E-Mail: koetters@rvr-online.de

Zurück zur Übersicht