30.01.2006, Gelsenkirchen, Metropole Ruhr, NRW, Kulturelles

Pixelprojekt nimmt 41 neue Serien ins "fotografische Gedächtnis" auf

Gelsenkirchen.(idr). 41 Fotoserien von 37 Fotografen aus dem In- und Ausland werden neu ins Pixelprojekt_Ruhrgebiet aufgenommen. Neben vielen aktuellen Bilderreihen, die z.B. im Rahmen der Fotopromenade Landschaftspark Emscherbruch entstanden sind, ist auch die Fotoserie "Als der Pott noch kochte" des verstorbenen Essener Polizeifotografen Horst Lang aufgenommen werden. Die Fotoserien sind vom 17. März bis zum 23. April im Wissenschaftspark Gelsenkirchen ausgestellt.

 

Das Pixelprojekt_Ruhrgebiet ist die digitale Sammlung verschiedenster fotografischer Positionen zu allen denkbaren Aspekten des Ruhrgebietes und seines Wandels. Das "fotografische Gedächtnis der Region" wird unter www.pixelprojekt-ruhrgebiet.de veröffentlicht. Die Ausstellung ist Referenzveranstaltung der Kulturhauptstadtbewerbung 2010.

Pressekontakt: Pixelprojekt_Ruhrgebiet, Silke Wilts, Telefon: 0208/3899215, E-Mail: silkewilts@pixelprojekt-ruhrgebiet.de

Zurück zur Übersicht