27.07.2006, Duisburg, Essen, Metropole Ruhr, Bildung, Wissenschaft und Forschung

Sommerkurs bereitet Studierende auf den europäischen Arbeitsmarkt vor

Duisburg/Essen.(idr). "Fit für Europa" sollen Studierende im internationalen Sommerkurs Europa werden. Zum dritten Mal ist die Universität Duisburg-Essen für vier Wochen (1. bis 31. August") Gastgeber des gemeinsamen Projekts der Universitäten Aachen, Duisburg-Essen, Düsseldorf, Gent, Maastricht und Nijmegen.

 

Der Kurs soll fortgeschrittene Studierende aller Fachrichtungen auf den Arbeitsmarkt in Europa vorbereiten. Auf dem Stundenplan des zweisprachigen Sommerkurses auf Deutsch und Niederländisch stehen die Bereiche Recht, Wirtschaft, Kultur und Geschichte sowie Medien und Kommunikation. Dazu wird den Teilnehmern ein Praktikum in den Niederlanden oder Belgien vermittelt.

Pressekontakt: Uni Duisburg-Essen, Pressestelle, Julia Harzendorf, Telefon: 0203/379-1489, E-Mail: julia.harzendorf@uni-due.de; Simone Frank, Telefon: -3600

Zurück zur Übersicht