30.11.2006, Bochum, Herten, Metropole Ruhr, Computer und Internet, Vermischtes

Morgen starten Online-Adventskalender

Bochum/Herten.(idr). Morgen darf das erste Türchen geöffnet werden. Wer noch keinen Adventskalender hat, wird auch im Internet fündig - z.B. auf der Homepage der Ruhr-Uni Bochum. Unter www.rub.de findet sich der akademische Adventskalender.

 

24 Biografien von berühmten Personen im Umkreis Jesu bzw. aus seiner Zeit, verfasst von Bochumer Wissenschaftlern, warten hinter den Türen. An vier Terminen darf zudem geraten werden. Wer weiß, welche Person sich hinter der Biografie verbirgt, kann Bücher gewinnen.

 

Gefragt wird auch beim virtuellen Adventskalender der Stadt Herten (www.herten.de). Hinter jeder Christbaumkugel lauf dem Bild vom weihnachtlich verschneiten Tabakhaus verbirgt sich eine Frage. Wer alle 24 Fragen beantwortet und die entsprechenden Buchstaben notiert hat, erhält einen Lösungssatz. Mit dem kann man sich am Gewinnspiel beteiligen.

 

Auch auf der Essener Homepage dürfen Türchen geöffnet werden: Unter www.essen-pico-bello.de gibt es jeden Tag Preise zu gewinnen. Auch hier gilt es, Fragen zu beantworten.

Pressekontakt: Pressekontakte: Ruhr-Universität Bochum, Pressestelle, Dr. Josef König, Telefon: 0234/32-22830, Fax: -14136, E-Mail: josef.koenig@presse.ruhr-uni-bochum.de; Pressestelle, Svenja Küchmeister, Telefon: 02366/303227, E-Mail: s.kuechmeister@herten.de; Stadt Essen, Presse- und Kommunikationsamt, Detlef Feige, Telefon: 0201/88-88011, Fax: -88019, E-Mail: info@essen.de

Zurück zur Übersicht