30.04.2007, Essen, Metropole Ruhr, Wissenschaft und Forschung

Kliniken Essen-Mitte operieren mit Hilfe neuer HDTV-Technik

Essen.(idr). Neue Aufnahme- und Übertragungsstandards für minimal invasive Operationen setzt die Evangelische Huyssens-Stiftung der Kliniken Essen-Mitte. Das neue und nach Klinikangaben deutschlandweit einmalige HDTV-System liefert eine entscheidend bessere Bildqualität und macht erstmals anatomische Strukturen sichtbar. Auch kleinste Nerven, Nervenfasern und Blutgefäße sind klar in der 20-fachen Vergrößerung zu erkennen.

 

Den ersten Testlauf absolviert das neue Gerätesystem am 2. Mai. dann werden zwei Operationen live zum Deutschen Chirurgenkongress übertragen.

Pressekontakt: Evangelische Huyssens-Stiftung/Knappschaft GmbH, Petra Gerling, Telefon: 0201/174-1051, E-Mail: pgerling@kliniken-essen-mitte.de

Zurück zur Übersicht