31.01.2007, Metropole Ruhr, Wirtschaft

LWL meldet leichten Rückgang der Arbeitslosenzahlen bei Menschen mit Behinderungen

Münster.(idr). Die Zahl der arbeitslosen Menschen mit Behinderungen in der Emscher-Lippe-Region ist leicht gesunken. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe gab heute die aktuellen Zahlen für Dezember bekannt. Demnach waren Ende Dezember 16.498 schwerbehinderte Menschen (10.160 Männer und 6.338 Frauen) in Westfalen-Lippe ohne Arbeit.

 

Die Quote entwickle sich erfreulicherweise parallel zur allgemeinen Lage auf dem Arbeitsmarkt, so der LWL.

Pressekontakt: LWL, Markus Fischer, Telefon: 0251/591-235, E-Mail: presse@lwl.org

Zurück zur Übersicht