01.06.2007, Unna, Metropole Ruhr, NRW, Sport und Sportpolitik

Zabel soll bei der achten Radnacht Unna starten

Unna.(idr). Profi-Fahrer Erik Zabel soll trotz seiner Doping-Beichte bei der achten Radnacht Unna am 4. August starten. Die Veranstaltung bleibt auch weiterhin ein Profi-Rennen, darauf einigten sich jetzt die Organisatoren.

 

Nach dem Dopinggeständnis Zabels und ersten spontanen Veranstaltungsabsagen war auch die Zukunft dieses Rennens fraglich. In Unna stehe man aber weiterhin hinter Lokalmatador Zabel und seiner sportlichen Lebensleistung. Man wolle mit dem Rennen in Zabels Heimatstadt auch ein deutliches Signal gegen Doping und für Ehrlichkeit im Sport setzen.

 

In einem nächsten Schritt werden nun die Sponsoren einbezogen.

 

Weitere Infos: www.radnacht-unna.de

Pressekontakt: UnnaMarketing, Horst Bresan, Telefon: 02303/96805-0; Rad-Sport-Verein Unna, Reinhold Böhm, Telefon: 02303/490346

Zurück zur Übersicht