28.03.2007, Dortmund, Metropole Ruhr, NRW, Freizeit, Kulturelles, Vermischtes

KinderErlebnisAusstellung "Mondo Mio" eröffnet am 26. Mai

Dortmund.(idr). Aus "Basic needs" wurde "Mondo Mio!": Die ehemalige Expo-2000-Ausstellung wurde in dreijähriger Entwicklungs- und Bauzeit für den neuen Standort im Dortmunder Florianpark umgestaltet. Das Land NRW hatte "Basic Needs" des indischen Szenographen Rajeef Sethi gekauft und der Stadt Dortmund übereignet. Als KinderErlebnisAusstellung "Mondo Mio!" eröffnet die Schau nun am 26. Mai in der renovierten Florianhalle. Heute wurde das Konzept vorgestellt.

 

Auf rund 1.000 Quadratmetern können Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren in "Mondo Mio!" auf Entdeckungsreise durch die Welt gehen. An 30 Stationen wird gespielt, gestaltet, entdeckt und experimentiert. So können die kleinen Besucher z. B. im "karibischen Haus der Musik" ihr Talent an Steeldrums, Trompeten oder Xylophonen austoben.

 

Im "Jenseits" lernen sie rituelle Beerdigungsszenen aus Mexiko oder Madagaskar kennen, und im Diorama "Licht in Tibet" lernen sie, welche Auswirkungen die Einführung der Elektrizität auf das Leben in einem tibetanischen Bergdorf hatte.

 

Die Macher der Ausstellung erwarten bis zu 100.000 Besucher pro Jahr.

 

Infos unter www.westfalenpark.de und www.mondomio.de.

Pressekontakt: Stadt Dortmund, Frank Ebbinghaus, Telefon: 0231/50-22136, E-Mail: febbingh@stadtdo.de

Zurück zur Übersicht