24.01.2008, Recklinghausen, Metropole Ruhr, Politik, Tourismus

RVR beteiligt sich an Tourismus-Kooperation der Lippe-Region

Recklinghausen.(idr). Der Regionalverband Ruhr (RVR) beteiligt sich an einer Kooperation, dessen Ziele ein regionales Tourismuskonzept für die Lippe-Region ist. Gestern (23. Januar) unterzeichneten Vertreter des RVR, des Wasserverbandes Obere Lippe, des Lippeverbandes sowie der Lippe-Anrainer-Kommunen in Recklinghausen einen entsprechenden Kooperationsvertrag zur "Lippekonferenz".

 

Weiterhin einigten sich die Partner auf eine gemeinsame Bewerbung am NRW-EU-ZieI2- Wettbewerb "Erlebnis.NRW", mit dem die besten Ideen für Tourismus und Naturerlebnis in Nordrhein-Westfalen gesucht und gefördert werden.

 

Die Initiatoren wollen mit der Kooperation keinen zusätzlichen Tourismusverband gründen, sondern die Angebote in einer abgestimmten Tourismusoffensive gemeinsam mit den bestehenden Tourismusorganisationen und den privaten Anbietern vermarkten. Inhaltliche Schwerpunkte sind die Themen: Aktivurlaub, Natur- und Landschaft sowie "Städte - Kultur - Geschichte".

 

HINWEIS FÜR DIE REDAKTIONEN: Die Pressemitteilung finden Sie in voller Länge unter www.rvr-online.de/presse/aktuelles/presseinfo.php.

Pressekontakt: Ansprechpartner: RVR-Pressestelle, Jens Hapke, Telefon: 0201/2069-495, E-Mail: hapke@rvr-online.de; Kreis Recklinghausen, Peter Haumann, Telefon: 02361/534038

Zurück zur Übersicht