18.07.2008, Essen, Metropole Ruhr, Kulturelles, Vermischtes

Ruhrgebietsautor Hans Dieter Baroth gestorben

Essen.(idr). Das Ruhrgebiet war sein Thema, dem er sich mit großer Leidenschaft widmete: im Mittelpunkt Alltagsszenen und König Fußball. Der Autor Hans Dieter Baroth ("Streuselkuchen und Muckefuck", "Jungens, euch gehört der Himmel", "Anpfiff in Ruinen") ist am letzten Mittwoch im Alter von 71 Jahren gestorben. Der Sohn eines Bergmanns aus Oer-Erkenschwick war u.a. Chefredakteur des DGB-Jugendmagazins "ran", erhielt 1972 den Deutschen Journalistenpreis und 1992 den Literaturpreis Ruhrgebiet.

Pressekontakt: Klartext Verlag, Ludger Claßen, Telefon: 0201/86206-29, Fax: -22, E-Mail: classen@klartext-verlag.de

Zurück zur Übersicht