14.03.2008, Duisburg, Metropole Ruhr, Umwelt, Vermischtes

Duisburg verschenkt Pflanzen gegen Feinstaub

Duisburg.(idr). "Schön grün" soll Duisburg werden - und dabei noch etwas gegen die Feinstaubbelastung tun. Im Rahmen des gleichnamigen Projekts belohnt die Stadt jetzt gute Ideen für Begrünungen mit kostenlosen Pflanzen. Gefragt sind z.B. Fassaden- oder Straßenbegrünungen, es geht nicht um den eigenen Garten.

 

Bis zum 31. März nimmt das Umweltamt Vorschläge entgegen. Die passenden Pflanzen besorgen dann die städtischen Fachleute, pflanzen müssen die Bürger selbst.

 

Informationen gibt es unter www.duisburgschoengruen.de.

Pressekontakt: Stadt Duisburg, Pressestelle, Anja Huntgeburth, Telefon: 0203/283-4442, E-Mail: presseamt@stadt-duisburg.de

Zurück zur Übersicht