13.03.2008, Essen, Metropole Ruhr, NRW, Vermischtes, Wirtschaft

Initiativkreis Ruhr stellt Imagekampagne fürs Ruhrgebiet vor

Essen.(idr). Das Ruhrgebiet soll "Welthauptstadt der Zusammenarbeit" werden. Um die Region vor allem bei jungen und gut ausgebildeten Fach- und Führungskräften bekannt und attraktiv zu machen, startet der Iniativkreis Ruhr (bis heute: Initiativkreis Ruhrgebiet) eine internationale Imagekampagne mit dem Slogan "Ruhrn TeamworkCapital". Die Kampagne, entwickelt von der Agentur Grey, wurde heute in Essen offiziell vorgestellt.

 

Mit dem Slogan, so die Begründung des Initiativkreises, solle vor allem ein "Markenkern" des Ruhrgebiets hervorgehoben werden: der Wille und die Fähigkeit zur Zusammenarbeit der in der Ruhr-Region lebenden Menschen.

 

Die Kampagne soll zum Mitmachen anregen. Ab September können Unternehmen, Institutionen und andere Akteure das Markenzeichen kostenlos nutzen können. Bis dahin plant der Initiativkreis erste internationale Präsentationen des Slogans; in der Diskussion sind Auftritte bei der Hannover-Messe und bei den Olympischen Spielen.

Pressekontakt: Medienbüro Thomas Hüser, Thomas Hüser, Telefon: 0201/3162848, E-Mail: hueser@i-r.de

Zurück zur Übersicht