09.12.2009, Metropole Ruhr, Herne, Waltrop, Metropole Ruhr, Computer und Internet, Vermischtes

"Bienen" für Manufactum und Online-Plattform "Tauschen ohne Geld

Berlin/Metropole Ruhr (idr). Das Waltroper Unternehmen Manufactum hat eine der besten deutschsprachigen barrierefreien Websites. Das Online-Angebot des Warenhauses erhielt im diesjährigen Wettbewerb BIENE ("Barrierefreies Internet eröffnet neue Einsichten") der Aktion Mensch und der Stiftung Digitale Chancen die einzige Auszeichnung in Gold.

Insgesamt wurden in Berlin 17 "Bienen" in Gold, Silber und Bronze für herausragende barrierefreie Internet-Angebote verliehen. Eine weitere Auszeichnung ging nach Herne: In der Kategorie "Komplexe Gemeinschafts- und Interaktionsangebote" erhielt die Website der Plattform "Tauschen ohne Geld" eine bronzene "Biene".

Seit 2003 prämieren die Aktion Mensch und die Stiftung Digitale Chancen die besten deutschsprachigen barrierefreien Angebote im Internet mit einer "Biene". Mehr als 1.400 Unternehmen und Organisationen, Behörden und Ministerien, Städte und Gemeinden sowie Vereine und Verbände aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol haben sich bislang mit Webseiten am Wettbewerb beteiligt.

Weitere Informationen zum Wettbewerb gibt es unter www.biene-wettbewerb.de

Pressekontakt: Aktion Mensch, Pressestelle, Iris Cornelssen, Telefon: 0228/2092-377, E-Mail: iris.cornelssen@aktion-mensch.de; Stiftung Digitale Chancen, Jutta Croll, M. A., Telefon: 030/437277-30, E-Mail: jcroll@digitale-chancen.de

Zurück zur Übersicht