29.07.2009, Mülheim, Metropole Ruhr, NRW, Deutschland, Vermischtes

Bundesfamilienministerin von der Leyen erhält das "Goldene Schlitzohr 2009"

Mülheim.(idr). Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen wird Schlitzohr: Die Politikerin erhält das mit 20.000 Euro dotierte "Goldene Schlitzohr 2009". Das beschloss die Mitgliederversammlung des Internationalen Clubs der Schlitzohren mit Sitz in Mülheim.

 

Das Preisgeld kann von der Leyen für ein Kinderhilfsprojekt ihrer Wahl spenden. Ein Termin für die Preisverleihung steht noch nicht fest.

 

Der Internationale Club der Schlitzohren setzt sich seit 30 Jahren für bedürftige Kinder in aller Welt ein. Derzeit hat der Club mehr als 800 Mitglieder in 30 Ländern. Jährlich ehrt er eine Person des öffentlichen Lebens, die sich im positiven Sinne als "Schlitzohr" bewiesen hat.

 

Zu den bisherigen Preisträgern zählen u.a. Helge Schneider (2008), der verstorbene ehemalige Bundespräsident Johannes Rau (1997), der Entertainer Thomas Gottschalk (1991) und der verstorbene CSU-Politiker Franz-Josef Strauß (1985).

 

Weitere Infos unter www.schlitzohren.org

Pressekontakt: Internationaler Club der Schlitzohren e.V., Cornelia Schwabe, mobil: 0179/2236230, E-Mail: info@schlitzohren.org

Zurück zur Übersicht