15.07.2009, Dortmund, Metropole Ruhr, Vermischtes

"Dialog im Stillen" wird verlängert

Dortmund.(idr). Die interaktive Schau "Dialog im Stillen" in der Deutschen Arbeitsschutzausstellung DASA wird verlängert. Statt bis zum 29. August ist die Ausstellung noch bis zum 27. September zu sehen.

 

"Dialog im Stillen" funktioniert ohne das gesprochene Wort. Eine Stunde lang tauschen die Besucher ihre gewohnte lautsprachliche Kommunikation durch den Austausch mittels Gesten und Mimik ein.

 

Mehr zur Ausstellung unter www.dialog-im-stillen.de

Pressekontakt: DASA, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Monika Röttgen, Telefon: 0231/90712-436, E-Mail: roettgen.monika@baua.bund.de

Zurück zur Übersicht