31.07.2009, Essen, Oberhausen, Metropole Ruhr, Tourismus, Wirtschaft

Hotelatlas Ruhr: Metropole Ruhr hat mehr Hotels als Berlin

Düsseldorf/Oberhausen.(idr). Die Metropole Ruhr hat mehr Hotels als Berlin: 689 Betriebe zählte die Immobilienberatungsgesellschaft STIWA in einer aktuellen Studie in der Region, in Berlin sind es 648. Nur 0,5 Prozent des Bettenangebots ist allerdings im 5-Sterne-Segment zu finden. Diese und weitere Ergebnisse der Studie wurden im Hotelatlas Ruhr zusammengefasst.

 

In den letzten zehn Jahren konnte die Nachfrage um ca. 36 Prozent auf gesteigert werden. Größter Einzelmarkt ist die Stadt Essen mit 1,08 Millionen Übernachtungen, das Schlusslicht bildet die Stadt Bottrop mit 81.000 Übernachtungen.

 

Die internationale Nachfrage bewege sich mit 17,5 Prozent nicht auf dem Niveau einer Metropole, allerdings sei in den letzten Jahren eine starke Dynamik festzustellen. Das größte Problem für ein weiteres Wachstum sehen die Experten in den zu erzielenden Zimmerpreisen in der Metropole Ruhr: Sie ermittelten einen Netto-Durchschnittszimmerpreis von 63,50 Euro.

 

Infos: www.inspire-conference.com

Pressekontakt: STIWA Immobilienmanagement & Consulting Chartered Surveyors GmbH, Verena Fraitzl, Telefon: 089/666681-20, E-Mail: fraitzl@stiwa.de

Zurück zur Übersicht