30.07.2009, Wesel, Metropole Ruhr, Kulturelles

Museum zeigt Ausstellung über preußischen Freiheitskämpfer

Wesel.(idr). Mit einem Mythos des Vormärzes und der 48er-Revolution beschäftigt sich die Ausstellung "Für die Freiheit - Gegen Napoleon. Ferdinand von Schill, Preußen und die deutsche Nation", die vom 18. September bis zum 31. Januar 2010 im Preußenmuseum Wesel zu sehen ist. Schill kämpfte als Offizier gegen die Franzosen, fiel 1809 in Stralsund und wurde als patriotischer Freiheitskämpfer gefeiert.

 

Die Ausstellung zeigt am Beispiel Schills die Legendenbildung und Entstehung eines Kults. Sie schlägt außerdem die Brücke zu realen oder fiktiven Freiheitshelden wie Che Guevara und Braveheard.

 

Infos: preussenmuseum.de

Pressekontakt: Preußenmuseum NRW, Dr. Veit Veltzke, Telefon: 0281/33996305, E-Mail: veit-veltzke@preussenmuseum.de; Kulturmarketing Westeroth, Ralf Westeroth, Telefon: 02064/603364, E-Mail: ralf-westeroth@km-w.de

Zurück zur Übersicht