30.07.2009, Oberhausen, Metropole Ruhr, NRW, Deutschland, Kulturelles

RUHR.2010: Laufen für die SchachtZeichen / Benefizveranstaltung in Oberhausen

Oberhausen.(idr). Ein Kultur-Run für die SchachtZeichen: Der Ultramarathon-Läufer Jörg Schranz und Hostel-Inhaberin Christina Antwerpen organisieren am 12. September einen 24-Stunden-Benefizlauf auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Oberhausen, um das RUHR.2010-Großprojekt zu unterstützen

 

Teilnehmen kann jeder. Einzelläufer legen selbst fest, wie viel sie pro gelaufener Runde spenden möchten, Unternehmen zahlen einen vereinbarten Betrag pro gelaufenem Kilometer und pro Mitarbeiter. Auch Gruppen können mitmachen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, den Benefizlauf als Sponsor zu unterstützen.

 

Für die Kunstinstallation SchachtZeichen sollen 400 gelbe Ballons im Mai 2010 über ehemaligen Schachtstandorten im gesamten Ruhrgebiet schweben. Dazu sind Veranstaltungen, Feste, Ausstellungen und Kulturevents geplant.

 

Infos: www.kultur-run.de, www.ruhr2010.de/schachtzeichen

 

HINWEIS FÜR DIE REDAKTION: Die ausführliche Pressemitteilung finden Sie unter www.ruhr2010.de.

Pressekontakt: RUHR.2010, Marc Oliver Hänig, Telefon: 0201/888-2099, E-Mail: presse@ruhr2010.de

Zurück zur Übersicht