27.11.2009, Bochum, Recklinghausen, Metropole Ruhr, Politik, Vermischtes

Auszeichnung für vorbildliche Ordnungspartnerschaften

Bochum/Recklinghausen (idr). Für ihre beispielhafte Arbeite zeichnete das NRW-Innenministerium heute vier Ordnungspartnerschaften in Bielefeld, Bochum, Gütersloh und Recklinghausen mit dem Landespreis "Innere Sicherheit" aus.

Das Bochumer Netzwerk "Älter werden - sicher unterwegs in Bus und Bahn" klärt Senioren auf. Das hat dazu beigetragen, dass weniger Senioren im Straßenverkehr verunglückt sind und die Zahl der Handtaschendiebstähle zurückgegangen ist. Auch das Sicherheitsempfinden der alten Menschen ist gestiegen.

Nach dem Motto "Hinsehen und Handeln" sorgte die Ordnungspartnerschaft in Recklinghausen für ein besseres Schulklima und weniger Einsätze der Polizei an den weiterführenden Schulen. Polizei, Lehrer und Schulamt arbeiten seit 2008 eng zusammen, um Bedrohungslagen und Amokfälle zu verhindern. So trainieren Lehrer und Polizei gemeinsam, wie man Konflikte lösen kann und sich in Bedrohungslagen richtig verhält.

Infos: www.im.nrw.de

Pressekontakt: Innenministerium NRW, Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Telefon: 0211/871-2301, E-Mail: pressestelle@im.nrw.de

Zurück zur Übersicht