23.12.2010, Metropole Ruhr, Dortmund, Duisburg, Essen, Oberhausen, Metropole Ruhr, NRW, Deutschland, Kulturelles

Kultur Metropole Ruhr 2011: Festivals setzen Akzente auf der Bühne

Metropole Ruhr (idr). Sie setzen spannende und innovative Bühnenbilder als saisonale Highlights: die Theaterfestivals an Rhein und Ruhr.

Nationales und internationales Theater, Musik, Tanz, Lesungen, Kabarett - und seit einigen Jahren das aus Edinburgh inspirierte Fringe Festival mit unkonventionellen Produktionen bestimmen das Programm der Ruhrfestspiele Recklinghausen. Internationale Top-Gastspiele und Uraufführungen: Der rund sechswöchige Veranstaltungsreigen beginnt mit dem traditionellen Fest am 1. Mai.

www.ruhrfestspiele.de

Deutschsprachige Gegenwartsdramatik kommt bei den 36. Mülheimer Theatertagen auf die Bühne. Produktionen eines Theaterjahres werden unter dem Label "Stücke" vom 21. Mai bis 11. Juni gezeigt. Bewertet werden die Stücke und nicht die Inszenierungen: Am Ende vergibt eine Jury den mit 15.000 Euro dotierten Mülheimer Dramatikerpreis. Im Rahmenprogramm der Theatertage sind z.B. eine internationale Übersetzerwerkstatt, Publikumsgespräche, die "Kinderstücke" und ein Symposium zu finden.

www.stuecke.de

Der buddhistische Kulturkreis und das Thema "Ankunft" stehen 2011 im Zentrum der Ruhrtriennale: Intendant Willy Decker schließt damit die künstlerisch-spirituelle Beschäftigung mit dem Spannungsfeld von Kreativität und religiösen Urmomenten. Vom 27. August bis 9. Oktober stehen Musiktheater, Schauspiel, Tanz, Konzerte, Lesungen, Filme und Symposien dazu auf dem Spielplan. Spektakuläre Aufführungsorte sind Industriedenkmäler wie die Jahrhunderthalle in Bochum.

www.ruhrtriennale.de

Die ausführliche Vorschau für das Kulturjahr 2011 in der Metropole Ruhr steht unter www.metropoleruhr.de.

HINWEIS FÜR DIE REDAKTION: Noch mehr Kulturinfos finden Sie als Download unter www.presse.metropoleruhr.de.

Pressekontakt: Ruhrfestspiele, Telefon: 02361/918308, E-Mail: presse@ruhrfestspiele.de; Stücke, Stephanie Steinberg, Telefon: 0208/4554113, E-Mail: presse@stuecke.de; Kultur Ruhr GmbH, Telefon: 0209/16717-00, E-Mail: info@ruhrtriennale.de

Zurück zur Übersicht

myhentai.org besthentai.net t-load.org makemebi.net