15.02.2010, Bochum, Marl, Metropole Ruhr, NRW, Bildung, Wissenschaft und Forschung, Vermischtes

NRW-Tour des BIOTechnikums startet in Marl

Marl/Düsseldorf (idr). Morgen (16. Februar) fällt in Marl der Startschuss für die BIOTechnikum-Tour Nordrhein-Westfalen. Der gleichnamige Truck fährt zum Auftakt seiner vierwöchigen Visite an Rhein und Ruhr das zdi-Zentrum MINT.Marl am Albert-Schweitzer-Gymnasium an.

Der rund 17 Meter lange und vier Meter hohe Truck birgt eine mobile Erlebniswelt, die Biotechnologie erfahrbar machen soll. Auf rund 100 Quadratmetern bietet er ein eigenes Labor mit multimedialer Ausstellung, Kino und Dialogforum.

Insgesamt stehen sieben Städte in NRW auf dem Tourplan, bevor er Truck NRW am 12. März wieder verlässt. In der Metropole Ruhr gibt es nur einen weiteren Halt: Am 4. und 5. März steht das BIOTechnikum-Labor am Innovationszentrum Schule-Technik Bochum (IST.Bochum) an der Heinrich-von-Kleist-Schule.

NRW-Kooperationspartner des BIOTechnikums sind das NRW-Ministerium für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie sowie BIO.NRW Cluster Biotechnologie Nordrhein-Westfalen.

Weitere Informationen gibt es unter www.biotechnikum.eu

Pressekontakt: Projektagentur Flad & Flad, Stefanie Schiller, Telefon: 09126/275-231, E-Mail: stefanie.schiller@flad.de; NRW-Ministerium für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie, Pressestelle, André Zimmermann, Telefon: 0211/896-4790, E-Mail: presse@miwft.nrw.de

Zurück zur Übersicht