15.10.2010, Dortmund, Metropole Ruhr, Bildung, Kulturelles

Deutsch-chinesisches Filmfestival zeigt Arbeiten von Studierenden aus Dortmund und Hangzhou

Dortmund (idr). Kulturaustausch per Kamera: Beim ersten studentischen deutsch-chinesischen Filmfestival "Point of view" präsentieren Studierende der FH Dortmund und der China Academy of Art Hangzhou ihre Arbeiten. Dabei heben sich die Vorhänge zeitgleich am 21. und 22. Oktober in Dortmund und Hangzhou. Beide Hochschulen zeigen Animationsfilme von chinesischen und deutschen Studierenden, experimentelle Werke, Dokumentar- und Spielfilme.

Infos unter www.pointofview-festival.com

Pressekontakt: Fachhochschule Dortmund, Pressestelle, Cornelia von Soosten, Telefon: 0231/9112-127, mobil: 0175/2250296, E-Mail: cornelia.vonsoosten@fh-dortmund.de

Zurück zur Übersicht